Fette

Drucken

Konjugierte Fettsäuren - auch: CLA (Conjugated Linoleic Acid).

Konjugierte Fettsäuren leiten sich von Linolsäure ab: CLA (Conjugated Linoleic Acid). Sie wurden hinsichtlich ihrer Bedeutung im Kampf gegen Fettleibigkeit untersucht. Diese Sonderform der CLA (oder Isomer) entsteht aus einer Anhäufung von Triglyceriden in Fettzellkulturen. 

Wissenswertes

Bei fettleibigen Menschen bewirkt die CLA keine Gewichtsabnahme aber ermöglicht eine Zunahme der Magermasse (Muskeln) auf Kosten der Fettmasse (oder Fettgewebe). Die CLA hat auch eine positive Wirkung auf die Körperzusammensetzung von Hunden, deren Nahrung frei verfügbar ist.

Wirkung im Organismus

Die antiadipogene Wirkung der CLA ist vermutlich auf die Regulierung des Glukose- und Fettsäurestoffwechsels in den Fettzellen zurückzuführen. Die verschiedenen Isomere der CLA wurden im Hinblick auf weitere potenziell günstige Eigenschaften untersucht: Stärkung des Immunsystems und unterstützende Behandlung bei Tumoren, Gefässerkrankungen und Diabetes mellitus.

Natürliche Quellen

CLA kommen in Produkten tierischer Herkunft vor, wie z.B. Milchprodukten, Fleisch und Fetten. Sie werden durch bestimmte Mikroorganismen im Pansen gebildet. Beim Hund dagegen ist die Produktion von CLA durch die Darmbakterien sehr gering. Ein CLA-Zusatz in der Nahrung erfolgt in synthetischer Form. 

  • facebook
  • youtube