Aminosäuren

Proteine

Drucken

Aminosäuren

Aminosäuren sind die Grundbausteine eines Proteins (Eiweiss). Die Art der Aminosäuren sowie deren Anordnung bestimmen massgeblich die Qualität der Proteine. Dies lässt sich mit der Art und Anordnung von Buchstaben in einem Wort vergleichen. Man unterscheidet essentielle und nicht-essentielle Aminosäuren, wobei das Tier auf die Zufuhr von essentiellen Aminosäuren angewiesen ist, da es diese selbst nicht bilden kann.

Wissenswertes

Aminosäuren sind die Grundbausteine für Proteine und deren Derivate. Die Proteine umfassen insgesamt etwa 20 Aminosäuren, von denen nur 8 bis 10, je nach Tierart, unbedingt in der Nahrung enthalten sein müssen. Die anderen können vom Organismus durch biochemische Synthese gebildet werden.

Wirkung im Organismus

Aminosäuren, die aus dem Nahrungseiweiss stammen, sind wesentliche Bauteile für alle synthetisierten Proteine, die der Organismus für seine Vitalfunktionen und physiologischen Prozesse benötigt.

Natürliche Quellen

Jedes Nahrungseiweiss, ob tierischer oder pflanzlicher Herkunft, wird aus einer Reihe von Aminosäuren gebildet, die miteinander chemisch verwandt sind.

  • facebook
  • youtube